Maria-Theresia-Klinik: Newsdetails

Barmherzige Schwestern laden ein zum „Tag der offenen Klöster“

Am Samstag, 21. April 2018, entweder am Vormittag oder am Nachmittag

München. Die Barmherzigen Schwestern vom heiligen Vinzenz von Paul beteiligen sich am Samstag, 21. April 2018, am deutschlandweiten „Tag der offenen Klöster“. An diesem Tag öffnen viele Ordensgemeinschaften ihre Pforten, damit sich interessierte Besucherinnen und Besucher einen Einblick in das Leben in einem Kloster machen können.

Die Barmherzigen Schwestern stellen ihre Gemeinschaft und ihr Mutterhaus (Berg am Laim, Vinzenz-von-Paul-Straße 1) in zwei Blöcken vor. Der erste Block beginnt um 9.30 Uhr und endet nach einem gemeinsamen einfachen Mittagessen um 13.00 Uhr. Der Nachmittagsblock dauert von 14.00 bis 17.30 Uhr (einschließlich Abendessen).

Die beiden Blöcke beginnen jeweils mit einer Führung durchs Mutterhaus. Generaloberin Schwester Rosa Maria Dick stellt danach die Barmherzigen Schwestern in Wort und Bild vor. Außerdem erzählen mehrere Schwestern, aus welcher Motivation heraus sie in die Gemeinschaft eingetreten sind und wie es ihnen als Ordensschwester geht. Eine Andacht mit den Schwestern ist ebenfalls Bestandteil des Aufenthalts im Mutterhaus.

Zur Planung benötigen die Schwestern eine schriftliche Anmeldung für einen der beiden Blöcke. Alle notwendigen Informationen finden Sie auf der Einladungskarte.

zurück