Maria-Theresia-Klinik: Viszeralchirurgie

Viszeralchirurgie

Ein bedeutender Schwerpunkt unserer Klinik ist die Viszeralchirurgie, die bei Erkrankungen des Bauchraumes und der im Bauchraum befindlichen inneren Organe angewendet wird. Im Wesentlichen umfasst die Viszeralchirurgie die Chirurgie des Verdauungsapparates: Magen, Dünn- und Dickdarm (mit Blinddarm), Milz, Leber und Galle.

Durch neue Verfahren, insbesondere die minimal-invasive Chirurgie, ist die Behandlung in diesem Bereich schonender und risikoärmer geworden. In den vergangenen Jahren wurden auch die konventionellen Operationsverfahren in diesem Bereich ständig weiterentwickelt.

Die Maria-Theresia-Klinik ist ein von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifiziertes Darmzentrum.